Herbstvollversammlung 2017 des Kreisjugendrings München-Stadt, Foto: JRK München

Herbstvollversammlung des Kreisjugendrings München-Stadt

Am Dienstag fand im LOK Arrival, der Freizeitstätte für geflüchtete Kinder und Jugendliche auf dem Gelände der Bayernkaserne, die Herbstvollversammlung des Kreisjugendrings München-Stadt statt. Mit dabei waren zwei Vertreter des Münchner Jugendrotkreuzes.

Neben des Berichts des Vorstands standen spannende Projekte (z.B. das LOK Arrival selbst, Demokratiebus), Finanzielles und das erweiterte Führungszeugnis auf dem Programm. Einen großen Teil machten auch die Änderungen in Satzung und Geschäftsordnung aus. Demnach müssen die Delegierten künftig vorab gemeldet werden bzw. ihre Delegation vor Beginn der Versammlung in Textform nachweisen.