News

Radltour in und um München

Wieder fit: Nach der Mittagspause warteteten noch einmal rund  25 km auf die Teilnehmer_Innen. Foto: Julian Nickel

„Helm auf und kräftig in die Pedale treten“ hieß es am 29.07.2018. Denn um unseren Anteil zum Titel „Radlhauptstadt München“ beizusteuern, legten sieben bewegungsfreudige Jugendrotkreuzler_Innen am Sonntag knapp 50 km mit ihren Rädern zurück. Vom Klapprad übers Mountainbike und das Hollandrad samt Anhänger bis zum E-Bike war alles vertreten. Gemeinsam startete der Großteil unserer bunten Truppe am Deutschen Museum. Die restlichen Radler_Innen sammelten wir unter anderem am Michaelibad auf.

Neues aus dem Kreisausschuss - Ausgabe 6

Symbolbild für die Rubrik Neuigkeiten: Figur mit Zeitung sitzt auf dem Schriftzug News, Bild: pixabay.com, Lizenz: Creative Commons CC0

Am 20.06.2018 fand eine Kreisausschusssitzung statt. Hier wieder das Wichtigste für euch in Kürze:

Fiacolatta 2018: Zum Ursprung des Roten Kreuzes und zurück

Die Teilnehmer*innen des 2018er Fackellaufs in Solferino

Heuer bereits zum vierten Mal in Folge reiste das Jugendrotkreuz München nach Solferino,
in die Nähe des Gardasees, um am Fackellauf teilzunehmen. Hierzu treffen sich tausende
Mitglieder der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung um an die Schlacht von Solferino zu
gedenken und gleichzeitig die Gründung des Roten Kreuzes zu feiern. Unter den 22
Teilnehmern des Jugendrotkreuzes gab es noch den ein oder anderen „Frischling“, aber
auch viele Wiederholungstäter die mit dem Fackellaufvirus infiziert sind. Los ging es mit

Kreiswettbewerb als Audiobeitrag zum Nachhören.

An der Erste-Hilfe-Station versorgen Nele und Lukas eine verletzte Patientin .

Den diesjährigen Kreiswettbewerb 2018 gibt es auch zum Nachhören als MP3-Audiodatei.

41 Jugendrotkreuzler*innen nehmen an Wettbewerb teil.

Konrad und Julia geben alles an der Fun & Action-Station am Kreiswettbewerb 2018

An diesem Wochenende fand der Kreiswettbewerb des Münchner Jugendrotkreuzes in Breitort am Walchensee statt. Insgesamt nehmen 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 9 Gruppen teil. Die jüngste Teilnehmerin war 8 Jahre alt, die älteste 23.

Rotes Kreuz zum Hören: Audioworkshop beim Münchner Roten Kreuz

Audioworkshop - Nach der Theorie gings in die Praxis: Das Handwerkszeug

Öffentlichkeitsarbeit im Roten Kreuz ist schon heute vielfältig. Ob bei Veranstaltungen, mit Informationsmaterial, Presseinformationen, im Internet oder in den sozialen Netzwerken: Auf vielen Wegen informiert das Rote Kreuz über seine Arbeit und wirbt um Unterstützung.

Tag der offenen Tür des Münchner Roten Kreuzes am 5. Mai 2018 mit Münchens größtem Weißwurstfrühstück und zahlreichen Attraktionen

Plakat Tag der offenen Tür 05.05.2018

Unter Schirmherrschaft seines Vorsitzenden Karl-Heinz Demenat präsentiert das Münchner Rote Kreuz am Samstag, den 5. Mai 2018 von 10.00 bis 16.00 Uhr sein Leistungsspektrum an seinem neuen Hauptsitz in Obersendling, Perchtinger Straße 5, 81379 München.

Zwölf neue Gruppenleiter_innen ausgebildet

Geschafft! Sechs Jugendrotkreuzler_innen haben erfolgreich an Grundausbildung für Leitungskräfte in der Jugendarbeit teilgenommen.

In der ersten Osterferienwoche (24.03.2018 - 30.03.2018) absolvierten zwölf Münchner Mitglieder aus Jugendrotkreuz und Wasserwacht den Gruppenleiterlehrgang in Siegsdorf.

Die Teilnehmer_innen werden damit auf die vielfältigen Aufgaben im Jugendrotkreuz und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vorbereitet.
Die Hauptthemenbereiche sind die Geschichte des Roten Kreuzes, Grundlagen der Gruppenarbeit, Rechtsgrundlagen und Methoden.

Neues aus dem Kreisausschuss - Ausgabe 5

Symbolbild für die Rubrik Neuigkeiten: Figur mit Zeitung sitzt auf dem Schriftzug News, Bild: pixabay.com, Lizenz: Creative Commons CC0

Am 11.03.2018 hat sich der Kreisausschuss zu einer besonderen Sitzung getroffen. Zu diesem Zeitpunkt waren wir genau 365 Tage im Amt. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Anbei das wichtigste für euch in Kürze:

Kreisleitung auf Fortbildung

Drei Jugendliche sufen im Internet.

Am Wochenende (09.03.2018 - 11.03.2018) fand die Fortbildung "Leitungskräfte der Jugendarbeit auf Kreisebene" in Dachau statt, an der Elisabeth, Juliane und Michaela von der Kreisleitung teilnahmen. Die Veranstaltung soll die neu gewählten Leitungskräfte des Bayerischen Jugendrotkreuzes auf Kreisebene auf ihre vielfältigen Aufgaben vorbereiten.

Seiten